Zum Inhalt springen
Koehlerhuette1 Foto: Sabine Tippelt
Sabine Tippelt (r.) und Hans-Werner Raabe (Ortsvorsteher Varrigsen,m.) im Gespräch mit Besuchern des Festes

8. Juli 2012: 40 Jahre Köhlerhütte an der Hünenburg

Unter dem Motto „Köhlerhütte im neuen Kleid“ feierte der Heimatverein Delligsen am Sonntag das 40 – jährige Jubiläum der Köhlerhütte an der Hünenburg. Mit dabei war auch die Holzmindener Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt.
Koehlerhuette2 Foto: Sabine Tippelt
Die renovierte Köhlerhütte (l.) lockte zu ihrem Jubiläum zahlreiche Besucher an.

Seit zwei Jahren kümmert sich der Heimatverein Delligsen um den Erhalt und die Renovierung der Köhlerhütte. Geschafft haben sie in dieser Zeit schon einiges. So besteht die Abdeckung der Hütte nicht mehr aus Rinde, sondern aus Fichtenstangen. Verfaulte Hölzer wurden ausgetauscht, die bestehenden Fenster vergrößert und weitere eingebaut, um der Hütte mehr Helligkeit zu verleihen. Der Platz vor der Hütte wurde mit Eichentischen und –bänken verschönert. Außerdem wurde an die Köhlerhütte ein kleines Holzlager angebaut.

Grundsätzlich dient die Hütte vor allem als Schutz- und Ruheplatz, in der man – dank des großen Grills in der Mitte – sich auch in gemütlicher Atmosphäre verpflegen kann. Errichtet wurde sie als Erinnerungsstätte an das Köhlerhandwerk, das besonders in der Hilsregion eine große Bedeutung hatte. Köhler veredelten damals Holz zu Holzkohle. Die – damals nicht ganz so große – Hütte diente ihnen als Schlafstätte.

Vorherige Meldung: 24 Stunden von Stadtoldendorf ein voller Erfolg

Nächste Meldung: Fest der „Annemaristen“ in Bevern

Alle Meldungen