Besucherzentrum im Fagus-Werk eingeweiht

Fagus-besucherzentrum _6_
 

Foto: R.Biel

 

400 geladenen Gäste, unter ihnen auch die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, erschienen vergangene Woche, bei der feierlichen Einweihung des Besucherzentrums im Fagus Werk.

 

Der Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des UNESCO-Weltkulturerbes Fagus Werk e.V. Karl- Heinz Düwe zeigte sich in seiner Begrüßungsrede hocherfreut darüber, dass auch der Ministerpräsident den Weg nach Alfeld gefunden hatte und dankte zudem allen, die es möglich gemacht hatten dieses Zentrum einzurichten.

Stephan Weil fand in seinem Grußwort besonders lobende Worte. So nannte er das Fagus-Werk ein Architekturwunder und zog seinen Hut, vor dem unternehmerischen Mut der Familie Greten, die das Werk nun schon in der fünften Generation führt.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier Theresa Jule Ostrowski und Torben Koschnitzke von der Musikschule Alfeld und auch für das leibliche Wohl war mit einem Drei-Gänge-Menü bestens gesorgt.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.