Zum Inhalt springen
Tippelt Sabine 960

11. August 2013: Wanderausstellung im Schloss Bevern eröffnet

Zahlreiche Politiker, Fachleute, Betroffene und Interessierte fanden sich in der Schlosskapelle Bevern ein um bei der Ausstellungseröffnung „Wiederentdeckt. Zeugnisse aus dem KZ Holzen“ dabei zu sein. Unter den Gästen neben der Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller (SPD) auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD).

Die Ausstellung beschäftigt sich mit wieder entdeckten Zeichnungen aus dem KZ-Lager Holzen. Die Ausstellungsstücke sind letzte Lebenszeichen der damaligen Häftlinge, die in den letzten Monaten des zweiten Weltkrieges auf grausame Art und Weise ums Leben gekommen sind. Dokumentiert wird mit der Ausstellung unter anderem das Leben der Häftlinge, die innere Struktur des Lagers Holzen und der Todesmarsch im April 1945.

Die Ausstellung ist zu sehen dienstags bis sonntags von 10-17 Uhr im Weserrenaissance- Schloss Bevern.

Vorherige Meldung: SPD Delligsen feiert 150-jähriges Parteijubiläum

Nächste Meldung: Sabine Tippelt und Minister Meyer bei Dorfwüstung in Schmeeßen

Alle Meldungen