Zum Inhalt springen
Sabine Stephan Foto: Sabine Tippelt

25. Juni 2021: Sabine Tippelt und Stephan Weil wandern gemeinsam den Ith-Hils-Weg

Schlagwörter
„Vorher war es immer zu warm oder zu nass“, bemängelte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil die ersten drei Wandertouren der Jubiläumstour. Zum 75. Geburtstag von Niedersachsen wandert der Regierungschef 75 Kilometer auf fünf Wandertouren quer durch das Land, wo Stephan Weil vor allem mit den ehrenamtlichen Vertretern der Heimatvereine in verschiedenen Regionen von Niedersachsen ins Gespräch kommt. „Wir wollten einfach nicht die Jubiläumsveranstaltungen nur in Hannover machen, sondern auch etwas ins Land tragen. Da bieten sich Wanderungen halt sehr für an“, so Weil.

Die Heimatvereine halten zusammen mit dem hauptamtlichen Wegewart Martin Gründel auch die über 80 Kilometer vom Ith-Hils-Weg immer in Schuss. Gerade der Kammweg ist bei den Wanderern mit den spektakulären Klippen sehr beliebt, auch wenn gerade dieser Teil sehr mühsam zu pflegen ist. Die Mitwandernde heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt lobte vor allem die den Wanderweg in Stand haltende ehrenamtliche Arbeit des Heimatvereins: „Das ist für die gesamte Region so unheimlich wichtig und der Ith-Hils-Weg wäre ohne dieses beeindruckende ehrenamtliche Engagement auch nicht einer der schönsten Wanderwege in Deutschland.“ Bereits zum vierten Mal ist der Ith-Hils-Weg jetzt vom Deutschen Wanderverband qualifiziert worden. Jedes Jahr kommen mehr Wandertouristen in die Region und genießen genauso wie Stephan Weil und Sabine Tippelt die ansprechenden Wanderwege.

Vorherige Meldung: Förderung von über 5 Millionen Euro für drei Unternehmen im Landkreis Holzminden. Sabine Tippelt (SPD): „Innovative Unternehmen weiterzuentwickeln ist der richtige Weg in die Zukunft“

Nächste Meldung: Schraps ( SPD ) und Tippelt (SPD) besuchen gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Belke die Regionalbus Braunschweig GmbH. in Holzminden.

Alle Meldungen