Zum Inhalt springen
Grenze Foto: Tippelt

1. Oktober 2019: Sabine Tippelt nimmt an östlicher Grenzbegehung in Delligsen teil

Schlagwörter
An der diesjährigen Grenzbegehung an den östlichen Grenzen nahm auch Sabine Tippelt teil. Es ging dieses Mal am Rand des Selters los. Schon am Ausgangspunkt bot sich den Teilnehmern ein imposanter Blick über den Delligser Flecken. Die Ortschaften Ammensen und Delligsen lagen den Wanderern im Vordergrund zu Füßen, im Hintergrund waren Delligsen und Teile Grünenplans zu sehen. Ziel der Grenzbegehung war das Dorfgemeinschaftshaus.

Die Wanderung zum Dorfgemeinschaftshaus wurde mit einer kleinen geschichtlichen Zeitreise unter der Leitung von Michael Grotjahn untermalt. Sabine Tippelt war von der Organisation der Grenzbegehung und der geschichtlichen Zeitreise einmal mehr begeistert: „Unsere Ortschaften haben sehr viel zu bieten, und die geschichtliche Zeitreise während der Grenzbegehung wartet immer wieder mit interessanten und wichtigen Informationen zur Landschaft und Geschichte auf. Ich freue mich schon auf die nächste Wanderung.“

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt nimmt an Menschenkette auf der Holzmindener Brücke teil

Nächste Meldung: Plenarbrief Oktober 2019

Alle Meldungen