Zum Inhalt springen
Foto: Sabine Tippelt
MdB Johannes Schraps, MdL Sabine Tippelt, BM Dirk Knackstedt

16. Januar 2018: Sabine Tippelt nimmt am Neujahrsempfang des Werbe-Interessen-Rings Delligsen teil

Der Neujahrsempfang des WIR-Vereins in der Seniorenresidenz Lindenhof am Donnerstag bot erneut eine gute Gelegenheit zum Austausch zwischen Gewerbetreibenden, Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie Vertretern der örtlichen Vereine. Deshalb nahm auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt die Einladung gerne an, um in Ihrer Ansprache den vielen Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz vor Ort zu danken.

„Es sind die vielen kleinen Dinge, die etwas bewegen“ so Tippelt, die das Meilerfest im letzten Jahr als Beispiel für großes Engagement und Zusammenarbeit vieler Ehrenamtlicher benannte. Die Delligserin unternahm auch einen kurzen Ausflug in die Landespolitik, um die vielen positiven Maßnahmen der SPD-geführten Landesregierung für ihren Wahlkreis zu erläutern.

"Erfreulich sei in diesem Zusammenhang die Förderung des Landes mit mehr als einer Million Euro für den Umbau des Alfelder Bahnhofgebäudes", so Tippelt. Des Weiteren zeigt sich die Landtagsabgeordnete erfreut darüber, dass insgesamt 3000 zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten bei der Polizei geschaffen werden - 750 davon werden bereits im Nachtragshaushalt 2018 abgesichert.

Neben der Steigerung der Inneren Sicherheit ist die Verbesserung der Bildung ein weiteres wichtiges Thema auf Landesebene. "Gebührenfreiheit von der Kita bis zum Studium und somit Chancengleichheit für alle Familien ist eines unserer zentralen Anliegen. Vieles davon haben wir in den letzten Jahren schon in die Wege geleitet und ab Mitte 2018 wird nun auch die beitragsfreie Kita Realität", so Sabine Tippelt.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt besucht das Neujahrskonzert Holzminden

Nächste Meldung: Sabine Tippelt besucht die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen

Alle Meldungen