Zum Inhalt springen
Foto: Sabine Tippelt

18. März 2017: Sabine Tippelt besucht 67. Tag des Handwerks in Holzminden

Rund 500 Gäste fanden sich am Samstag in der Stadthalle Holzminden zum diesjährigen Tag des Handwerks ein. Darunter neben Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt.

Stephan Weil nutzte zu Beginn seiner Rede die Gelegenheit den neuen Gesellen, sowie Jungmeistern und Jubilaren zu gratulieren und ergänzte, wie gerne er als Gast immer wieder in die Region Holzminden reise. Weil zeigte sich darüber hinaus erfreut, dass es jedes Jahr 2000-3000 neue Meister in Niedersachsen gibt und hob die Wichtigkeit des Handwerks beim Thema Integration hervor.

Kreishandwerksmeister Uwe Hinz lobte in seiner Rede die Tatsache, dass durch die Ortsumgehung Negenborn und den weiteren Ausbau der B 64 und der B 240 die Anbindung des Kreises Holzminden und somit dessen Erreichbarkeit deutlich verbessert wird.

Vorherige Meldung: Ehrung für langjährige SPD-Mitglieder im Ortsverein Holzminden

Nächste Meldung: SPD Unterbezirk Holzminden nominiert Sabine Tippelt für die Landtagswahl 2018

Alle Meldungen