Zum Inhalt springen
STAB Foto: Tippelt

8. Juni 2019: Sabine Tippelt besucht 29. Heinz Roloff-Stabhochsprung-Meeting

Schlagwörter
Artistische Flugeinlagen boten sich den Zuschauern in Holzminden auch in diesem Jahr. Zum bereits 29. Mal fand das Heinz Roloff-Stabhochsprung-Meeting des MTV 49 Holzminden statt. Trotz stürmischem Wetter konnten die Athleten beeindruckende Leistungen zeigen und sogar die ein oder andere persönliche Bestmarke konnte übertroffen werden.

Der MTVer Julian Kuhnt zum Beispiel sprang sich mit 3,95m auf Platz zwei der deutschen M 15-Bestenliste und die gerade einmal 13-jährige Mirja Gutzeit aus Lippe übersprang starke 3,15m. Bei den Männern siegte Tom Linus Humann aus Schwerin mit 5,30m.

Auch in diesem Jahr war die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt Gast bei dem über die Grenzen Holzmindens beliebten Events und zeigte sich anschließend beeindruckt von den starken Leistungen, die trotz des ungünstigen Wetters zustande kamen.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt zu Gast beim Straßentheater-Festival

Nächste Meldung: Investitionen für Niedersachsens Krankenhäuser im Umfang von 120 Millionen Euro: Evangelisches Krankenhaus Holzminden bekommt 500.000 Euro

Alle Meldungen