Zum Inhalt springen

1. Mai 2009: Menschens-Kinder-Stiftung

Neue Stiftung macht sich für Kinder stark

Initiative ruft zur Unterstützung auf – zu den Zielen gehört die Förderung kirchenmusikalischer Arbeit

Sie wollen nachhaltig Kinder- und Jugendarbeit fördern. Zu diesem Zweck haben fünf Mitglieder der Delligser Kirchengemeinde St. Georg die Menschens-Kinder-Stiftung ins Leben gerufen. Zum Gründungsvorstand gehören der Vorsitzende: Pfarrer Bernhard Knoblauch, Wilhelm Kuhlgatz (Unternehmer), Hans-Heinrich Koch (Landwirt), die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt sowie Simone Besbard, die zugleich stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes ist.

„Manchmal hängen Ideen in der Luft und man muss sie nur aufgreifen“, sagt Knoblauch. Er ist seit Anfang des Jahres 2009 Pfarrer in Delligsen und hat bei seiner vorherigen Tätigkeit am Braunschweiger Dom bereits das Stiftungsgeschäft kennengelernt. Die Ziele der Delligser sind vielfältig und haben doch eines gemeinsam. Es soll Gutes für die Kinder und Jugendlichen getan werden. Beispielsweise indem die musikalische Erziehung im kirchlichen Kindergarten sowie die Kinder- und Jugendchorarbeit unterstützt werden.

Weitere Ziele sind die Förderung der religionspädagogischen Arbeit im Kindergarten sowie die Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde. Außerdem sollen Kinder und Jugendliche mit Behinderungen unterstützt werden. Vorgesehen ist auch eine Förderung von bedürftigen Jungen und Mädchen.

Die Stiftung wurde am 01. Mai 2009 gegründet.

Vorherige Meldung: Besuch der Partnergemeinde in Polen

Nächste Meldung: Besuch des Forschungsflughafen Braunschweig

Alle Meldungen