Zum Inhalt springen
Tippelt Sabine 960

27. November 2013: Fünfte Immobiliendebatte in der HAWK Holzminden

Franz Müntefering spricht als Gastredner über den demografischen Wandel und fordert die Stärkung kleinerer Kommunen
M _nte
Der frühere SPD-Chef und Vizekanzler Franz Müntefering während seiner Rede.

Am vergangenen Mittwoch fanden sich zahlreiche Gäste im Lichthof der HAWK Holzminden ein um an der fünften Immobiliendebatte teilzunehmen. Als prominenter Vortragsredner stand in diesem Jahr der ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering (SPD) im Mittelpunkt der Debatte. Unter dem Titel „Morgenland, Zukunft für den ländlichen Raum“ sollten Perspektiven eröffnet werden.

Unter den zahlreichen hochrangigen Gästen befand sich selbstverständlich auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD). Schwerpunkt der Diskussion war die Frage, wie man dafür sorgen kann, dass kleine Kommunen im ländlichen Raum wieder besser aufgestellt sind und wie man dem demografischen Wandel im Bezug auf Fachkräfte- oder Ärztemangel entgegen wirken könne.

Vorherige Meldung: 2000 Bäume für Wildkatzen in Hohenbüchen gepflanzt

Nächste Meldung: Feierliche Einweihungen in Delligsen

Alle Meldungen