Zum Inhalt springen
Tippelt Sabine 960 Foto: Sabine Tippelt

13. Juli 2014: Einführungsgottesdienst der Johanniter in der Klosterkirche Amelungsborn

Am Sonntag konnten die Vorstände des Regionalverbandes Südniedersachsen der Johanniter Unfall-Hilfe drei Mitglieder feierlich in ihre neuen Aufgabengebiete einführen. Zu diesem feierlichen Anlass hatten sich zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, sowie Abordnungen anderer Hilfsorganisationen wie der Feuerwehr, dem THW und der DLRG in der Klosterkirche ST. Marien in Amelungsborn eingefunden.

Regionalverbands Pfarrer Günter Grigoleit führte durch den Gottesdienst und ging dabei ausführlich auf die Geschichte der Johanniter ein und hob hierbei auch die vielfältigen Aufgaben in der heutigen Zeit hervor. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgte die feierliche Einführung, bei der Thorsten Renken zum neuen Dienststellenleiter für Holzminden, Hildesheim und Gronau ernannt wurde. Zudem wurden Michael Stanke als neuer Ortsverbandspfarrer und Dr. Christian Schröter als Ortsverbandarzt eingeführt.

Den auf dem Gottesdienst folgenden Empfang nutzte Landrätin Angela Schürzeberg um dein Johannitern für ihre Arbeit und ihr großes ehrenamtliches Engagement zu danken. Im geselligen Beisammensein endete die Veranstaltung in lockerer Runde.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt besucht Kreiswettbewerbe der Feuerwehren in Holzmiden

Nächste Meldung: Niedersachsen zahlt dritte Krippen-Kraft voll

Alle Meldungen