Zum Inhalt springen
22_09_22 Landtagsfahrt Foto: Jonas Farwig
Am ersten Tag nach der Sommerpause konnten die Gäste von Sabine Tippelt (MdL, SPD) die Plenardebatte live im Landtag verfolgen.

23. September 2022: Bürger aus dem Kreis besuchen Sabine Tippelt im Landtag

Schlagwörter
Die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD) hatte Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Holzminden zu einer Fahrt in den Landtag eingeladen.

Nach der Ankunft erhielten die Teilnehmenden in einem 45-minütigen Film eine Einführung in die Geschichte und Arbeitsweise des niedersächsischen Landtags. Anschließend konnten Sie eine Stunde lang die Plenardebatte auf der Zuschauertribüne verfolgen: Der erste Plenartag nach der Sommerpause war geprägt von Debatten um die Energieversorgung die erforderliche Entlastung für die Bevölkerung. Nach einer sehr intensiven Diskussion am Morgen waren die Gemüter der Abgeordneten am Nachmittag allerdings wieder etwas abgekühlt. Die Gäste aus dem Landkreis Holzminden hörten sich unter anderem Redebeiträge zu einer möglichen Erdgasgewinnung vor Borkum an. Auch eine abschließende Beratung im Bereich der Tiergesundheit stand auf dem Plan.

Nach einer Stunde Plenum konnten sich die Teilnehmer bei Brötchen und kühlen Getränken mit Sabine Tippelt austauschen. Die Landtagsabgeordnete berichtete aus ihrem Arbeitsalltag im Wahlkreis und in Hannover. Allerdings hatten die Gäste auch viele Fragen und Sorgen im Gepäck: Neben allgegenwärtigen Problemen wie den gestiegenen Energie- und Lebensmittelkosten machen sich viele auch Sorgen um die Zukunft ländlicher Regionen und des Ehrenamts. Beides sind Themen, die Sabine Tippelt persönlich geprägt haben und ihre politische Laufbahn seit langem begleiten. „Die Menschen in unserem Landkreis und im Land generell haben aktuell mehr als je zuvor existenzielle Sorgen. In solchen Momenten müssen wir als Politik ansprechbar und erreichbar sein. Daher freut es mich sehr, dass viele die Gelegenheit genutzt haben, um bestehende Probleme und mögliche Lösungsansätze anzusprechen“, erklärte Sabine Tippelt nach dem Austausch. Auch nach der Landtagswahl sollen zeitnah Landtagsfahrten angeboten werden, bei Interesse können sich Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt melden.

Vorherige Meldung: Stadt Holzminden erhält 145.800 Euro für die Aufwertung der Innenstadt

Alle Meldungen