Zum Inhalt springen
Selbst Aktiv Bearbeitet Foto: Sabine Tippelt

30. November 2015: Auftaktveranstaltung der AG „Selbst Aktiv“ des SPD Unterbezirks Holzminden

Schon seit Jahren kümmert sich die Bundesarbeitsgemeinschaft „Selbst Aktiv“ der SPD, um die Belange von Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen. Im Juni 2015 wurde auch vom SPD-Unterbezirk Holzminden beschlossen, eine eigen Arbeitsgemeinschaft „Selbst Aktiv“ zu gründen. Am Montag fand nun dazu die feierliche Auftaktveranstaltung in der Schloss Kapelle Bevern statt.

Ziel der Veranstaltung, bei der selbstverständlich auch die Unterbezirksvorsitzende Sabine Tippelt nicht fehlte, war es über die zukünftigen Tätigkeiten der AG aufzuklären. Ziel ist es, auch Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit zu geben, ungehindert teil am politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu haben, so bringt es Frank Potthast, Vorsitzender der AG im Unterbezirk Holzminden, auf den Punkt. Der sich des Weiteren sehr über die positive Resonanz aus der Bevölkerung freut, zugleich aber auch zu bedenken gibt, dass noch viel Arbeit zu erledigen sei.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt beim Weihnachtsmarkt in Grünenplan

Nächste Meldung: Sabine Tippelt und Christian Meyer freuen sich über erhebliche Fördermittel für den Landkreis Holzminden

Alle Meldungen