Sabine Tippelt gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch in Fürstenberg

 
 

Am Freitag wurde das für insgesamt fünf Millionen Euro umgebaute Museum „Schloss Fürstenberg“ mit einem Festakt eröffnet. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt konnten sich dabei unter Führung von Geschäftsführerin Stephanie Saalfeld und Aufsichtsratsvorsitzenden Christoph Schulz, eine tollen Einblick in die Ausstellung verschaffen.

 

Ein „Museum zum Anfassen“ wurde nach den umfangreichen Sanierungen im Schloss Bevern geschaffen. Stephan Weil nutzte die Gelegenheit einige der Exponate auch in die Hand nehmen zu können und  schwärmte dabei von einer traumhaft schönen Ausstellung. Museumsleiter Dr. Christian Lechelt nutzte die Gelegenheit den Gästen das neue Museumskonzept zu erläutern und gab dabei zudem Einblicke in Funktion und Herstellung der wertvollen Porzelanstücke.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.