Jürgen Otte neuer Ortsbrandmeister in Delligsen – Sabine Tippelt besucht Jahreshauptversammlung der FFW Delligsen

 
 

Auch in diesem Jahr gehörte der Besuch bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen ganz fest in die Terminplanung der heimischen Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt.

 

In ihrem Grußwort dankte Tippelt zunächst allen Mitgliedern der FFW Delligsen für die tolle Arbeit im vergangenen Jahr dankte. „Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter euch. Deshalb zunächst ein Danke jede und jeden der geholfen hat die Feuerwehr, den Musikzug und die Jugend in den letzten 12 Monaten zu dem zu machen, was sie ist. Einfach eine tolle Kameradschaft, die unglaublich viel in und für Delligsen leistet“, so Tippelt, die im weiteren Verlauf auch auf all das einging, was die rot-grüne Landeregierung im bereich Feuerwehren auf den Weg gebracht hat. „Schwerpunkte bilden dabei in den kommenden Jahren die Bereiche Aus- und Fortbildung sowie die Nachwuchsgewinnung. Hierfür investieren wir massiv, bis 2025 rund 80 Mio. EUR allein in die beiden Standorte der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle und Loy. In zwei Bauabschnitten werden die beiden Standorte der NABK in Celle-Scheuen und Loy schrittweise erweitert. Im ersten Bauabschnitt werden am Standort Celle-Scheuen Unterkünfte geschaffen. Nach Abschluss der Baumaßnahmen wird die NABK beiden Standorten insgesamt 300 Internatsplätze haben. Das Technikzentrum in Celle-Scheuen wird neu gebaut, eine Lehrleitstelle unter Berücksichtigung vorhandener Bausubstanz errichtet, ein neuer Wirtschaftsbereich entsteht und es werden verschiedene Übungsobjekte hergerichtet. Für den Standort Loy ist der Neubau einer Atemschutzwerkstatt und eines Sanitärgebäudes vorgesehen. Zudem wird das Personal aufgestockt: 2017 werden zusätzlich acht feuerwehrtechnische Lehrkräfte und weitere vier im Jahr 2018 eingestellt. Ab 2017 wird auf 75 Prozent und bis 2018 auf hundertprozentige Deckung des Bedarfs an Lehrgängen aufgestockt“, so Sabine Tippelt.

Einen wichtigen Teil der Jahreshauptversammlung bildete in diesem Jahr die Wahl eines neuen Ortsbrandmeisters. Hier wurde Jürgen Otte gewählt. Sein Stellvertreter wird Dennis Ohlscher sein.

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.