Sabine Tippelt besucht das Schulfest der Schule an der Weser

 
 

Viel Musik, tolle Stände und gute Unterhaltung. Mit diesen Zutaten wurde am Wochenende ein hervorragendes Fest in der Schule an der Weser gefeiert. In diesem Rahmen wurde auch der neue Bulli begrüßt, der vom Förderverein, dem Lions-Club und dem Landkreis Holzminden finanziert wurde.

 

Nach über 19 Jahren geht damit der alte Kleinbus der Schule in den Ruhestand. Der neue Bus hat für die Schule einen hohen Stellenwert. Außerschulische Lernorte wie das Schwimmbad oder therapeutisches Reiten gehören zu den regelmäßigen Reisezielen, um den Schülerinnen und Schülern möglichst viel Selbstständigkeit zu bieten.

Auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt besuchte das Fest und äußerte sich anschließend hocherfreut darüber, dass die Schule nach so langer Zeit endlich ein neues und dementsprechend deutlich komfortableres Fahrzeug zu Verfügung hat.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.