Sabine Tippelt und Stefan Politze besuchen die BBS Holzminden

Bbs-holzminden
 
 

Gemeinsam mit seiner Landtagskollegin Sabine Tippelt besuchte der bildungspolitische Sprecher der SPD - Landtagsfraktion Stefan Politze am Mittwoch die BBS Holzminden. Gemeinsam mit den Kreistagsabgeordneten Hermann Harling und Gerhard Hallig informierte man sich über den Stand der Sanierung des Technikzentrums und nutzte die Gelegenheit für einen Gedankenaustausch mit Schulleiter Andreas Hölzchen.

 

Andreas Hölzchen nutzte hierbei die Gelegenheit dem Schulträger für die Unterstützung der Berufsbildenden Schulen zu danken. Außerdem sprach er die Wichtigkeit einer standortnahen Beschulung an. Für ihn sei es beispielsweise unverständlich, dass Restaurantfach-Azubis deren Betriebe sich in Höxter befinden, den weiten Weg nach Paderborn auf sich nehmen müssen, anstatt die Berufsschule in Holzminden besuchen zu dürfen. Des Weiteren sprach Hölzchen für eine verstärkte Berufsorintierung an den Gymnasien aus und forderte zugleich, dass die Unterrichtsversorgung bei den verschiedenen Schulformen möglichst gleich sein müsse.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.