50 Jahre Musikzug Delligsen

Musikzug-delligsen
 

(c)Mareike Ehlers

 

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Delligsen hat am Wochenende seinen 50. Geburtstag gefeiert. In einem halben Jahrhundert Feuerwehrmusik, hat sich der Musikzug „zu einer Art klingender Visitenkarte und musikalischem Botschafter von Delligsen“ gemacht, sagte die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt in ihren Grußworten.

 

Zur Feierstunde im Delligser Festsaal waren neben Tippelt auch Landrätin Angela Schürzeberg und Kreisstabführer Horst Niemeier gekommen. Letzterer überreichte dem Vorsitzenden des Musikzuges, Uwe Strohte, zum Jubiläum eine Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Landrätin Schürzeberg verriet, dass es mit Ihrem musikalischen Talent nicht sonderlich weit her sei. Zumindest habe Sie das Akkordeon spielen recht frühzeitig wieder aufgegeben. Dass Sie sich dennoch von Musik begeistern lässt, bewies Sie mit Ihrer erneuten Anwesenheit beim abendlichen Jubiläumskonzert.

Sabine Tippelt – die als ehemalige Vorsitzende des Musikzuges (1983 – 1993 und 1997 – 2002) ein kleines Präsent überreicht bekam – verwies in Ihrer Rede nicht nur auf die hohe musikalische Qualität des Musikzuges, die sich unter anderem durch fünf Gold- und eine Silbermedaille beim Wertungsblasen belegen lassen. Vor allem auch die menschliche Komponente, werde in Delligsen groß geschrieben. „Ein harmonisches Zusammenspiel erfordert Gemeinschaftsgeist, Verbundenheit und Kameradschaft. Dass diese Tugenden beim Musikzug Delligsen in ganz besonderer Weise vorhanden sind, davon konnte ich mich lange selber überzeugen. Als langjähriges, aktives Mitglied weiß ich, dass Gemeinschaft und Kameradschaft hier in vorbildlicher Weise gepflegt werden“, sagte Tippelt. Darüber hinaus lobte die Landtagsabgeordnete das außergewöhnlich gute Verhältnis zur Freiwilligen Feuerwehr: „Die Delligser Feuerwehrkameraden waren stets für die Musiker da“, so Sabine Tippelt.

Beim abendlichen Konzert begeisterten die 31. Musiker dann vor ausverkauftem Haus mit einem stimmungsvollen und abwechslungsreichen Programm. Nach dem Eröffnungsmarsch folgte ein beeindruckender Medley aus moderenen Film - Melodien. Im weiteren Verlauf ernteten die Musiker unter anderem mit einem großen ABBA - Potpourri viel Applaus und sorgten insgesamt für ein großartiges Jubiläumskonzert.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.