150 Jahre SPD/Großes Festwochenende im Schloss Bevern

Sabineundchristian
 

Sabine Tippelt und Christian Meyer

 

Neben der Eröffnung der Ausstellung der „Friedrich Ebert Stiftung“ zu 150 Jahre SPD am Freitagabend, die Gottfried Janßen mit heimischen Ausstellungsstücken ergänzte, wurde am Samstagabend das Theaterstück „Ich bin Rosa“ vom „St.Magnus Didel-Dadel-Dum-Theater“ aufgeführt.

 
Spd-chor
 

SPD-Chor

Viele Gäste erschienen am Freitagabend in der Schlosskapelle Bevern um 150 Jahre SPD und damit die mit Abstand älteste Partei Deutschlands zu feiern. Unter den Gästen die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD), Landrätin Angela Schürzeberg (SPD), die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller (SPD) und Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne).

Sabine Tippelt eröffnete die Veranstaltung und ging in ihrem Grußwort kurz auf die Geschichte der Partei ein. Sie brachte zum Ausdruck, dass der Kampf für Freiheitsrechte, soziale Gerechtigkeit und politische Teilhabe immer die großen Ziele der SPD waren und auch in Zukunft sein werden. Anschließend überbrachte Angela Schürzeberg im Namen des Landkreises die herzlichsten Glückwünsche und auch Christian Meyer ließ es sich nicht nehmen die SPD zu ihrem Jubiläum zu beglückwünschen.
Die Festrede folgte dann von Gabriele Lösekrug-Möller, die auf 150 Jahre SPD zurückblickte und auf wichtige Persönlichkeiten, sowie erreichte Ziele einging. Besonders hob sie, wie auch schon einige ihrer Vorrednerrinnen und Vorredner die SPD zur Zeit des Nationalsozialismus hervor. Besonders der Mut zur Standhaftigkeit gegen Hitlers Ermächtigungsgesetz, dass von den 94 Parlamentariern der SPD abgelehnt wurde, bedarf in ihren Augen größter Anerkennung.
 

 
Banner
 

Abschließend eröffnete der Jubiläumsbeauftragte des SPD Unterbezirks Holzminden, Gottfried Janßen die Wanderausstellung der „Friedrich Eber Stiftung“ und gab vorab einen kleinen Einblick auf die von ihm mit heimischen Ausstellungsstücken ergänzte Ausstellung.Umrahmt wurde das Programm musikalisch vom neugegründeten SPD-Chor und Michael Fay, der dem Publikum Lieder auf seiner Gitarre vorspielte.

 

 
Rosa-helfers
 

Am Samstagabend gingen die Feierlichkeiten dann mit einem weiteren Höhepunkt weiter. Das „ST. Magnus Didel-Dadel-Dum Theater“ führte in der gut gefüllten Schlosskapelle Bevern das Stück „Ich bin Rosa“ auf. Erzählt wird, in diesem eigens zum 150-jährigen Jubiläum der SPD entstanden Werk, die einzigartige Lebensgeschichte von Rosa Helfers. Sabine Tippelt zeigte sich wie die anderen Zuschauer begeistert von der großartigen Aufführung.

 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.