Münchhausen-Musical

 

Die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt ließ sich vom dem spritzig frechen und farbenfrohen Musical rund um die Münchhausensage begeistern.

Den Baron von Münchhausen ...
... gab es wirklich (1720-1797) und er hat viele Abenteuer erlebt. Der, besser als "Lügenbaron" bekannte, Baron hat in geselliger Runde seine Geschichten erzählt und dabei gelogen, dass sich die Balken bogen. Dadurch wurde "Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen" weltbekannt.

Vor der Stadtkirche St. Nikolai in Bodenwerder kann man einen kurzweiligen, phantasievollen und farbenprächtigen Ausflug in die Welt des berühmten "Lügenbarons" erleben und mit ihm und seinen Freunden an den Hof des leibhaftigen Sultans von Konstantinopel ‚reisen‘ .

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.