Sabine Tippelt besucht die Ausstellungseröffnung „Zeitreise“ im Schloss Bevern

 
 

Gemeinsam mit dem Heimat- und Geschichtsverein sowie mit dem Kulturzentrum des Schlosses Bevern hat Jörg Mitzkat alte Bilder des Fotografen Otto Liebert zu neuem Leben erweckt. Die Standorte von damals wurden 120 Jahre später aufgesucht, um die Ortsansichten in heutiger Zeit erneut abzulichten.

 

Auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt war bei der Ausstellungseröffnung dabei und von der außerordentlichen Ausstellung sehr angetan.

„Eine sehr schöne Ausstellung in unserem Schloss in Bevern wurde heute eröffnet“ postete sie später auf Facebook.

Insgesamt sind 26 Bilder ausgestellt, zusätzlich gibt es ein Begleitbuch, dass 79 Fotos enthält und zudem die Orte berücksichtigt, die nicht zum Landkreis Holzminden gehörten. Neben den einzigartigen Aufnahmen überzeugt die Ausstellung besonders durch ihre Interaktivität.

 „Eine beeindruckende Ausstellung die sicher viele Besucher anziehen wird“ ist sich Tippelt sicher.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.