Zum Inhalt springen
Foto: tippel_sabine_960

1. September 2016: Sabine Tippelt besucht Wanderausstellung zu Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Campe-Gymnasium

Sei kein Dummel! Unter diesem Namen steht die Wanderausstellung, die noch bis Mitte September kostenfrei im Campe Gymnasium Holzminden zu sehen ist. Zur Eröffnung kam auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt.

Ganz besonders ausgerichtet ist die Ausstellung dabei auf Schülerinnen und Schüler. Sie soll über Rechtsextremismus aufklären und das ohne viel Text, sondern über Karikatur, Cartoon und Satire. Schüler und Lehrer sind gleichermaßen begeistert von den Exponaten. Die einhellige Meinung: Mit Witz und Humor, statt mit gehobenem Zeigefinger auf die Problematik hinzuweisen und aufzuklären ist der absolut richtige Weg.

Auch Sabine Tippelt findet nur lobende Worte für die tolle Ausstellung und lobt das Campe Gymnasium dafür, diese Ausstellung nach Holzminden geholt zu haben.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt und Marie-Luise Niegel unterwegs in Polle und Heinsen

Nächste Meldung: Sabine Tippelt: Förderung wird um 5,5 Millionen aufgestockt-Agaplesion Ev. Krankenhaus bekommt im Zeitraum 2014-216 insgesamt 12 Millionen Euro für Investitionsmaßnahmen

Alle Meldungen