Zum Inhalt springen
Thümler Foto: Tippelt

17. September 2019: Sabine Tippelt besucht gemeinsam mit Minister Björn Thümler Fürstenberg Porzellan

Schlagwörter
Wissenschafts- und Kultuerminister Thümler besuchte am Dienstag gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt und weiteren Gästen die Porzellanmanufaktur in Fürstenberg. Bei einem Rundgang durchs Museum bekamen sie von Museumsleiter Dr. Christian Lechelt die Ausstellung präsentiert.

Thema des Besuchs war dabei auch die Weiterentwicklung des Museums und der Manufaktur. Geschäftsführerin Stephanie Saalfeld gab hier einen Einblick und berichtete unter anderem von dem 5 Millionen Euro teuren Um- und Ausbau sowie von neuen Kreationen und Projekten.

Einig sind sich die Gäste sehr schnell drüber, dass es sich bei Fürstenberg Porzellan um ein modernes, und historisch bedeutsames Unternehmen handelt.

Vorherige Meldung: DRK erhält im Landkreis Holzminden dank Landesförderung neues Fahrzeug

Nächste Meldung: Statement der Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses Sabine Tippelt zum Gesetz zur Änderung des Niedersächsischen Straßengesetzes:

Alle Meldungen