Zum Inhalt springen
Foto: Sabine Tippelt

14. Februar 2017: Sabine Tippelt bei Vergabe des Haarmann-Möllinger-Preis zu Gast

Am Dienstag wurde in Höxter erstmals der Haarmann-Möllinger-Preis verliehen. Die glücklichen Preisträger waren Andreas Hölzchen, Schulleiter der BBS Holzminden und Michael Urhahne, Schulleiter des Berufskolleg Kreis Höxter.

Grund für die Auszeichnung, so Stifter Prof. Klaus Töpfer, sie die beispiellose, kreisübergreifende Zusammenarbeit der beiden Schulen. Durch enge Zusammenarbeit wird es hier geschafft Ausbildungsgänge gemeinsam zu ermöglichen, die für die einzelne Schule bereits nicht mehr möglich wären.

Auch Sabine Tippelt ist beeindruckt von der Grenzen überwindenden Zusammenarbeit. „Es ist ein tolles Beispiel dafür, wie mit großem Engagement auch noch so großer Gegenwind überwunden werden kann“, so die heimische Landtagsabgeordnete anschließend.

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung bei der DLRG Bodenwerder

Nächste Meldung: Sabine Tippelt besucht Diskussionsveranstaltung der Bürgerinitiative Delligsen in der Hilsmulde

Alle Meldungen