Zum Inhalt springen
Tippelt Sabine 960 Foto: Sabine Tippelt

14. Januar 2014: Neujahrsempfang der IHK in Hildesheim

Der Landkreis Holzminden war mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim Neujahrsempfang der IHK in Hildesheim vertreten. Unter den über 30 Gästen aus der Region waren vor allem Unternehmer und politisch Verantwortliche. Auch die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt war bei der Jahresauftaktveranstaltung der Industrie- und Handelskammer anwesend.

Der Hannoveraner IHK-Präsident Dr. Hannes Rehm, ging in seiner Rede auf die Dimensionen der europäischen Konjunkturentwicklung, Deutschlands internationale Wettbewerbsfähigkeit und bundespolitische Themen wie den Mindestlohn oder die Rentenreform ein. Der IHK-Vizepräsident Jens Koch, lobte in seinen Grußworten die Anstrengungen und Investitionen im Landkreis Holzminden. Er wies außerdem daraufhin, dass die Standortfrage sowohl für Unternehmen als auch für Familien nicht zuletzt von Fragen der Lebensqualität abhinge. Diese jedoch stünden immer in Zusammenhang mit Faktoren wie Schullandschaft oder ärztlicher Versorgung.

Die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt zeigt sich zuversichtlich, dass der Landkreis Holzminden sich auch in Zukunft positiv entwickeln werde: „Wir haben mit der Einrichtung der Regionalbeauftragten, dem Südniedersachsenplan und den uns zustehenden GRW-Mitteln große Möglichkeiten für Investitionen in die Zukunft unserer Heimat. Diese Gelegenheit müssen wir nutzen“, so Tippelt am Rande der Veranstaltung.

Vorherige Meldung: Jahreshauptversammlung der FFW Delligsen

Nächste Meldung: Neujahrsempfang in der Aula des Wilhelm-Raabe-Schulzentrums Eschershausen

Alle Meldungen