Zum Inhalt springen
Tippelt Sabine 960

27. Mai 2013: Neues Logistikzentrum bei Stiebel Eltron eingeweiht

Gemeinsam mit der Führung von Stiebel Eltron und Vertretern aus der Politik weihte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Montag das neue Logistikzentrum des Unternehmens ein. Beteiligt an dem symbolischen Knopfdruck zur Erföffnung waren auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt (SPD) und die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller (SPD).

Das neue Logistikzentrum bietet eine Lagerfläche von 10000 Quadratmetern und hat Platz für 13000 Palettenstellplätze. Damit verfügt Stiebel Eltron nun insgesamt über ein Fertigwarenlager mit 24500 Quadratmetern Fläche für etwas 30000 Palettenstellplätze. Beschäftigt sind in diesem Bereich des Unternehmens 45 Mitarbeiter.

Rudolf Sonnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung , betonte, dass nach der Einweihung der Wärmepumpen- Hallen 1 und 2, der Blechfertigung, der an die Wärmepumpenproduktion angegliederten großen Lagerhalle und der Fertigung für Großspeicher mit dem neuen Logistikzentrum ein weiterer wichtiger Schritt für den Produktionsstandort Holzminden getan wurde. Hauptgrund für den Neubau war die Erkenntnis, dass die Logistik-Aufgaben der Zukunft mit den vorhandenen Strukturen nicht zu bewältigen sein würden, so Sonnemann weiter.

Ministerpräsident Weil machte deutlich, dass Stiebel Eltron für ihn ein zukunftsfähiges Unternehmen ist, das sich ganz klar zum Standort Holzminden bekennt. Hierfür fand er lobende Worte und hob die Wichtigkeit des Unternehmens für die ganze Region hervor.

Vorherige Meldung: Frank Elstner in Buchhagen mit dem Münchhausen-Preis geehrt

Nächste Meldung: Start der Sanierung der Pionierkaserne am Solling dringend nötig

Alle Meldungen