Zum Inhalt springen
Foto: Sabine Tippelt

29. Januar 2017: Holocaust-Gedenkfeier in Holzen

Zahlreiche Menschen fanden sich auch in diesem Jahr zur traditionellen Gedenkfeier auf dem Ehrenfriedhof in Holzen ein. Unter ihnen, neben vielen Vertretern gemeinnütziger Organisationen und Vereinen, auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt. Auf dem verschneiten Holzener Friedhof gedachte man der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Unter den Gästen herrschte dabei große Einigkeit. Niemals darf vergessen werden, was vor gut 70 Jahren in Deutschland passiert ist und niemals wieder dürfen sich so unbeschreibliche grausame Taten bei uns wiederholen, so die einhellige Meinung.

Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkveranstaltung vom Posaunenchor Holzen unter der Leitung von Christiane Lüthje.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt besucht Winterball der Schützen in Holzminden

Nächste Meldung: 1,2 Millionen Euro Fördermittel für den Naturpark Solling-Vogler

Alle Meldungen