Zum Inhalt springen
Corveyerprogramm Heft Foto: Sabine Tippelt

24. Juni 2015: „Corveyer Programm“ im Schlossrestaurant vorgestellt

Die Wirtschaftsverbände aus Holzminden (Weserpulsar) und Höxter (WIH), stellten am Mittwoch ihr gemeinsames „Corveyer Programm“ vor. Ziel ist es die Zusammenarbeit der beiden Regionen zu verbessern und davon beiderseitig zu profitieren.

Rund 150 Gäste, darunter auch die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, wollten sich die Vorstellung des insgesamt 38 Seiten langen Heftes nicht entgehen lassen. Von gemeinsamer Vermarktung von Industriegebieten, über gemeinsame Bäderentwicklung, bis hin zur Flüchtlings und Migrationspolitik findet in diesem innovativen Schreiben vieles Platz.

Gastredner Prof. Dr. Dr. Töpfer fand positive und lobende Worte für das Programm und machte deutlich, dass gemeinsam vieles möglich sei, wenn die Bereitschaft dafür vorhanden ist etwas Neues zu wagen und ungewöhnliche Ansätze auszuprobieren.

Vorherige Meldung: Sabine Tippelt: Land bringt weitere Unterstützung für Kommunen auf den Weg – ein gutes Gesetz zur Förderung kommunaler Investitionen.

Nächste Meldung: Staatssekretärin Birgit Honé zum Gespräch in Buchhagen – Bürgermeister und Wirtschaftsvertreter folgen der Einladung von Sabine Tippelt

Alle Meldungen