Zum Inhalt springen

20. April 2018: Besuch aus dem Wahlkreis – Sabine Tippelt empfängt Reisegruppe im Niedersächsischen Landtag

50 Personen aus den Orten Delligsen, Eschershausen, Hehlen, Hohenbüchen, Holzen und Stadtoldendorf besuchten am Donnerstag die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt im Niedersächsischen Landtag. Unter den Gästen der SPD-Bürgermeisterkandidat der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf Alexander Müller sowie die letztjährige „The Voice Kids“ Siegerin Sofie Thomas.

Nach dem Eintreffen in Hannover, wurde die Gruppe von Sabine Tippelt auf der Landtagstreppe begrüßt. Im Anschluss führte der Besucherdienst des Landtages die Gäste aus Holzminden auf ihre Tribünenplätze. Von dort konnten sie eine Stunde dem aktuellen Geschehen im Plenarsaal folgen und einen Einblick in den Ablauf einer Plenarsitzung erhalten. Im Anschluss folgte noch ein Erinnerungsfoto mit Sabine Tippelt.

Damit war der offizielle Teil des Landtagsbesuches beendet und Tippelt lud die Gruppe zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Hierbei bot sich für alle Beteiligten die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Thema des Gesprächs war dabei unter anderem die Einführung der Beitragsfreiheit bei der Ü3 Betreuung, in Niedersachsens Kindertagesstätten ab 01.08.2018. Aber auch der Ablauf einer Plenarwoche, sowie die tägliche Arbeit der Landtagsabgeordneten sorgten für angeregte Diskussionen. Zwei gesellige Stunden verbrachten die Gäste gemeinsam mit Sabine Tippelt. Im Anschluss waren alle sehr zufrieden und bezeichneten den Besuch im Niedersächsischen Landtag als überaus lohnenswert.

Vorherige Meldung: CDU-Landwirtschaftsministerium zieht Fördergelder aus der Region Weser-Leine ab – Tippelt erwartet Erklärungen: „Wie die Landes-CDU mit unserer Region umgeht, ist schwer nachzuvollziehen“

Nächste Meldung: Sabine Tippelt ehrt langjährige Mitglieder des SPD Gemeindeverbandes Delligsen

Alle Meldungen