Zum Inhalt springen
Krankenahus 2106

2. März 2016: Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden erhält Auszeichnung

Am Mittwoch konnte Geschäftsführer Marko Ellerhoff voller Freude verkünden, dass das Evangelische Krankenhaus Holzminden die Auszeichnung „Babyfreundliche Geburtsklinik“ erhält. Viele Gäste, darunter auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, waren zu dem feierlichen Anlass in den „Grünen Saal“ am Patientengarten gekommen.

Eine Auszeichnung erfolgt nach den sogenannten B.E.St. Kriterien, die auf den internationalen Vorgaben von WHO und UNICEF beruhen. Sie sollen auf wissenschaftlich fundierten Ergebnissen beruhen und stehen abgekürzt für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“. Simone Lewald, Still- und Laktationsberaterin beantwortet in ihrem Vortrag, was genau eine „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausmacht. So sei es vor allem wichtig, dass die Eltern hinreichend auf ihrem Weg begleitet werden und mit dem nötigen Fachwissen auf die Geburt und das Leben danach vorbereitet werden.

Sabine Tippelt freute sich im Anschluss sehr über die Auszeichnung für das Holzmindener Krankenhaus

Vorherige Meldung: Vokal-Quartett „Rock 4“ mit tollem Konzert im Fagus Werk

Nächste Meldung: Der SPD Unterbezirk Holzminden gratuliert Dr. Wolfgang Schultze

Alle Meldungen