Sabine Tippelt besucht die Sommerfeste der SPD in Fürstenberg und Bodenwerder

 
 

Bei herrlichstem Sommerwetter besuchte die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt am Sonntag, gemeinsam mit dem SPD-Bundestagskandidaten Johannes Schraps die SPD-Sommerfeste in Fürstenberg und Bodenwerder.

 
 

Zuerst führte der Weg der beiden nach Fürstenberg, wo unter dem Motto „ ein bunter Sonntag für Jung und Alt“ auf dem Hußmannplatz einiges geboten war. Bei einem Flohmarkt gab es die Gelegenheit nicht mehr benötigte Spielzeuge zu verkaufen. Die Kinder und Jugendlichen konnten beim Leitergolf tolle Preis gewinnen  und auch Tischfußball war für alle geboten. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch ein leckeres kulinarisches Angebot.

Anschließend ging es direkt weiter nach Bodenwerder. Hier konnte man bei strahlendem Sonnenschein direkt an der Weser den Sommer genießen. Für die kleinsten Gäste gab es eine Hüpfburg und eine Schatzsuche im Stroh. Besonderes Highlight der Auftritt von „The Voice Kids“ Siegerin Sofie und ihrem Bruder David, die einen perfekten Nachmittag mit ihrem hervorragenden Auftritt abrundeten.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.