Sabine Tippelt besucht Wanderausstellung zu Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Campe-Gymnasium

 
Foto: tippel_sabine_960
 

Sei kein Dummel! Unter diesem Namen steht die Wanderausstellung, die noch bis Mitte September kostenfrei im Campe Gymnasium Holzminden zu sehen ist. Zur Eröffnung kam auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt.

 

Ganz besonders ausgerichtet ist die Ausstellung dabei auf Schülerinnen und Schüler. Sie soll über Rechtsextremismus aufklären und das ohne viel Text, sondern über Karikatur, Cartoon und Satire. Schüler und Lehrer sind gleichermaßen begeistert von den Exponaten. Die einhellige Meinung: Mit Witz und Humor, statt mit gehobenem Zeigefinger auf die Problematik hinzuweisen und aufzuklären ist der absolut richtige Weg.

Auch Sabine Tippelt findet nur lobende Worte für die tolle Ausstellung und lobt das Campe Gymnasium dafür, diese Ausstellung nach Holzminden geholt zu haben.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.