Rundgang und Geschichten erzählen im Delligser Kindergarten: Sabine Tippelt liest den Kindern „Die einsame Giraffe“ vor.

Tippelt Kindergarten Delligsen
 
 

Mit Stolz und Freude präsentiert Silvia Seipelt, die Leiterin des Kindergartens der evangelischen Kirchengemeinde Delligsen die neu entstandenen Räumlichkeiten ihrer Einrichtung im Krümpel. „Große, helle Räume mit viel Platz sind im Neubau geschaffen worden. Die Kinder haben somit tolle Möglichkeiten für viel Bewegung“, so Seipelt.

 

Die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, die gekommen war um den Kindern aus ein paar spannende  Büchern vorzulesen, kommt beim Rundgang durch den Kindergarten aus dem Staunen nicht mehr raus. „Mit dem Neubau und der Renovierung der vorhandenen Räumlichkeiten ist hier in Delligsen eine überaus moderne und zukunftsorientierte  Einrichtung entstanden. Man kann förmlich sehen mit wieviel Freude Kinder und Mitarbeiterinnen bei der Sache sind“, so Tippelt.

Im Gespräch mit Silvia Seipelt wird aber auch deutlich, dass es eine große Nachfrag für Krippenplätze gibt und man sich trotz des Umbaus um zusätzliche Krippenplätze kümmern muss. Eine Bitte an die Politik äußert die Leiterin des Kindergartens abschließend auch noch. „Es wäre schön, wenn in Zukunft einmal im viertel- oder zumindest im halben Jahr Untersuchungen bei auffälligen Kindern, in Delligsen stattfinden könnten. Für viele Eltern ist es aus verschiedensten Gründen nicht möglich dafür den weiten Weg nach Holzminden auf sich zu nehmen“, so Seipelt.

Dann aber ging es zu den sogenannten „Wackelzahn“ Kindern. Das ist die Gruppe, für die es im Sommer zur Schule geht. Sabine Tippelt hatte zur Freude der Kinder mehrere Bücher dabei und sorgte mit ihren Geschichten für gebannte Kinderaugen.  Als  Dankeschön präsentierten die Kinder  eine toll einstudierte Aufführung von „Hänsel und Gretel“.

Zum Abschluss gab es noch ein großes Lob der SPD Politikerin. „Ihr habt das hier alles super im Griff und seid ein toll aufgestelltes Team“, so Tippelt. Die darüber hinaus versicherte auch in Zukunft für Probleme und Ideen immer ein offenes Ohr zu haben.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.