Sabine Tippelt besucht Sportfest beim TuSpo Grünenplan

Tuspo Sportfest 70
 
 

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70 jährigen Bestehen des Vereins fand am Wochenende das Sportfest des TuSpo Grünenplan statt. Bei herrlichem Wetter begrüßte der Vereinsvorsitzende Bernd Reimann die Gäste, unter denen sich auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt befand.

 

Nach einem kurzen Rückblick auf die Vereinsgeschichte bedankte sich Reimann bei den vielen Helfern, die dieses Fest überhaupt erst möglich gemacht hatten. An verschiedenen Aktionsständen präsentierten sich die einzelnen Sparten des TuSpo, auf Laufkarten konnte man bei jeder Übung Punkte sammeln. Von Dosenwerfen über Sackhüpfen und Biathlon, bis hin zu Badminton war vieles geboten und auch Sabine Tippelt hatte sichtlich Spaß an den sportlichen Übungen.

Natürlich durfte auch ein buntes Rahmenprogramm nicht fehlen und so war mit einem großen Kuchenbuffet und Gegrilltem, sowie einem Cocktailstand bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Auch die Kinder kamen voll auf ihre Kosten und konnten am offenen Feuer Stockbrot braten. Gegen Abend bot die Tanzsparte dann noch einige Darbietungen, bevor mit Musik von DJ Yves die lange Partynacht begann.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.