Tag der Offenen Tür beim Diakonischen Werk Holzminden- Bodenwerder

Tippel Sabine 960
 
 

Mit einem Tag der Offenen Tür feierten die Kirchenkreissozialarbeiter am Freitag den Umzug in den Kirchplatz 11. Diakonin Ulrike Walkling berichtete bei dieser Gelegenheit freudestrahlend von den hervorragenden neuen Arbeitsbedingungen.

 

Die Kirchenkreissozialarbeiter des Diakonischen Werks leisten schon seit vielen Jahren wichtige Dienste zum Wohl der Allgemeinheit. So stehen sie etwa bei der Beratung zu den Themen Wohngeld, Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II immer mit Rat und Tat zur Seite. Speziell die ungestörte Beratung ist seit dem Umzug vom Markt in den Kirchplatz deutlich besser möglich. In der neuen Räumlichkeit sind die einzelnen Zimmer durch einen Flur getrennt und Störungen werden somit verhindert. Ein weiteres Plus, der freundliche und helle Innenhof, der im Besonderen bei Aktionen und Veranstaltung hervorragend genutzt werden kann.

Auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt besuchte den Tag der Offenen Tür und nutzte die Gelegenheit sich ein Bild der neuen Räume zu machen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.