Sabine Tippelt beim Empfang im Haus des Handwerks

Tippel Sabine 960
 
 

Den Auftakt zum Handwerkertag bildete auch in diesem Jahr der Empfang im „Haus des Handwerks“. Kreishandwerksmeister Uwe Hinz nutzte hier die Gelegenheit besonders drängende Themen anzusprechen, während Landrätin Angela Schürzeberg hauptsächlich auf positives und gelungenes hinwies. So wurden beispielsweise bisher insgesamt 1,15 Millionen Euro in den Ausbau der Internetversorgung gesteckt und die vielen Gespräche über den Ausbau der B 240 hätten endlich für Bewegung in Hannover und Berlin gesorgt.

 

Mit Skepsis wird von vielen Unternehmen weiterhin die Einführung des Mindestlohns betrachtet. Uwe Hinz betont hierbei allerdings, dass es weniger  um die festgeschrieben Lohnuntergrenze gehe, sondern viel mehr um die damit verbundene Bürokratie, die gerade kleine und mittelständische Unternehmen hart trifft.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.