Verabschiedung von Pastor Knoblauch in Delligsen

Pastor-knoblauch-verabschiedung
 
 

Am vergangen Sonntag wurde Pastor Knoblauch, da er in wenigen Tagen nach Raddagshausen bei Braunschweig geht um als Pastor der dortigen Kirchengemeinde zu arbeiten,mit einem feierlichen Akt aus der Kirchengemeinde St. Georg in Delligsen verabschiedet.

 

Neben vielen Gästen war auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt  vor Ort um sich persönlich zu verabschieden und die Gelegenheit zu nutzen Pastor Knoblauch für die tolle Arbeit zu danke, die er in Delligsen geleistet hat. Besonders hervor hob sie hierbei, das stets offene Ohr und den großen Einsatz, den Knoblauch allen Mitgliedern der Gemeinde, egal ob jung oder alt entgegen gebracht hat. Auch die stille Arbeit der Seelsorge, die Pastor Knoblauch gerade für die Mitarbeiter von DRK und Freiwilliger Feuerwehr nach so manch schwierigem Einsatz leistete sein außergewöhnlich und beeindruckend gewesen, so Sabine Tippelt. Auch das Engagement für junge Menschen und Kinder, die in irgendeiner Art und Weise benachteiligt sind, ist in dieser Form beispiellos und bedarf größtem Dank und Respekt. An dieser Stelle, so die Landtagsabgeordnete, sei auch die 2009 ins Leben gerufene Menschens-Kinder-Stiftung genannt. Diese fördert die musikalische Erziehung im kirchlichen  Kindergarten, sowie die Kinder-und  Jugendchorarbeit und unterstützt hilfsbedürftige Kinder, damit alle gleichermaßen am Schul- und Gemeindeleben teilhaben können. Besonders erwähnenswert sicherlich auch das 2010 veranstaltete Weihnachtsoratorium, das nach einem Jahr Planung mit rund 100 Musikern und vielen begeisterten Zuhöreren in der Delligser Kreissporthalle stattfand.

Abschließend sprach Sabine Tippelt ihren allergrößten Respekt für die jahrelange bewundernswerte Arbeit für die Gemeinde Delligsen aus und wünschte Pastor Knoblauch für die Zukunft alles erdenklich Gute. In Delligsen wird sein Namen in jedem Falle nicht in Vergessenheit geraten.

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.