Pokalwoche beim FC Eintracht Ammensen / Sabine Tippelt stiftet Pokal für besten Torschützen

Fu _ball-ammensen
 
 

Vom 18. – 27.07.2014 fand in Ammensen das Pokalturnier des FC Eintracht Ammensen statt. Nach einer spannenden Woche mit Vorrundenspielen fand am Wochenende die Finalrunde statt. In der Begegnung um Platz drei standen sich Alfelds zweite Mannschaft und der DSC Duingen gegenüber. Im Finale traf die FSG Hils/Selter auf den TuSpo Grünenplan.

 

In zwei packenden Duellen musste jeweils das Elfmeterschießen entscheiden, wer als glücklicher Sieger vom Platz ging. Im Spiel um Platz drei standen beide Abwehrreihen hervorragend und es ging nach einem gerechten 0:0 ins Elfmeterschießen. Hier triumphierte dann der DSC Duingen mit 4:3. Im Finale stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, auch hier entschieden also die Nerven über Sieg und Niederlage. Am Ende siegte die FSG Hils/Selter in einem dramatischen Finale mit 8:7.

Der Pokal des besten Torschützen des Turniers, gestiftet und übergeben von der heimischen Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt, ging an Steffen Thäsler vom DSC Duingen. Insgesamt sieben Treffer gelangen ihm im Laufe des Turniers.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.