Männergesangsverein „Einigkeit“ Hohenbüchen feiert 130-jähriges Bestehen

Bauer-piepenbrink-katerfr _hst _ck
 
 

Am vergangenen Wochenende lud der Männergesangsverein „Einigkeit“ Hohenbüchen zur Feier des 130-jährigen Bestehens ins Gasthaus Schröder. Rund 150 Gäste folgten der Einladung und sorgten damit für große Freude bei den Sängern.

 

Der Vorsitzende Hermann Pahl führte die Begrüßung durch und nutzte die Gelegenheit um einen Blick in die Vereinschronik zu werfen. Dabei dankte er den „treuen, tüchtigen Mitglieder und guten Dirigenten“ vergangener und aktueller Zeiten.

Auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt überbrachte ihre Glückwünsche persönlich und besuchte das abschließende Katerfrühstück am vergangenen Sonntag. Auch sie hob die besonderen Leistungen hervor und fand großes Lob für das tolle Engagement der vergangenen 130 Jahre. Besonders erwähnenswert ist in ihren Augen, dass der Verein auch heute, in Zeiten wo Gesangsvereine nicht mehr so fest in der Gesellschaft verankert sind, immer noch hervorragend aufgestellt ist und guten Mutes in die Zukunft blicken kann.

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.