Flohmarkt Delligsen

Flohmarkt Delligsen
 

Sozialdemokraten trotzten dem Wetter

Am Samstag, den 27. August 2011 veranstaltete der SPD-Gemeindeverband Delligsen einen Flohmarkt auf dem Parkplatz der Firma „Küchen und mehr“ in Delligsen.

Trotz des schlechten Wetters war der Flohmarkt gut besucht. Neben vielen Bürgerrinnen und Bürgern und dem Förderverein hatten auch etliche Kinder eigene Stände aufgebaut, andere kamen zum Stöbern und Plauschen oder ließen es sich bei Gegrilltem und Getränken gut gehen.

Der Erlös der Stände des SPD-Gemeindeverbandes wurde in gleichen Teilen zu je 250,00 Euro den Fördervereinen der Grundschulen Delligsen und Grünenplan gespendet. Für den Förderverein der Grundschule Grünenplan nahm Frau Annette Allruth das Geld von der GV-Vorsitzenden Sabine Tippelt, MdL entgegen und für den Förderverein der Grundschule Delligsen kam in Vertretung Frau Marion Röchert. Die Vertreterinnen der Fördervereine freuten sich sehr über die Spende.

 

Flohmarkt Delligsen
Neben dem Bürgermeisterkandidaten Dirk Knackstedt und der GV-Vorsitzenden Sabine Tippelt, MdL waren auch Schüler der Grundschulen Delligsen/Grünenplan sowie Vertreter der Fördervereine – Frau Allruth und Frau Röchert – auf dem Flohmarkt in Delligsen.
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.