Kartoffelbratfest Dielmissen - mit Ehrungen

20100919-kartoffel 114
 

Der SPD Ortsverein Dielmissen hatte zum traditionellen Kartoffelbraten geladen und außergewöhnlich viele Genossinnen und Genossen, sowie Gäste hatten den Weg zur Grillhütte nach Dielmissen gefunden. Mit dabei waren die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller, die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt und der Bürgermeisterkandidat Andreas Fischer.

Außer gutem Essen standen auch einige Ehrungen auf dem Programm.
Zuerst gab es das traditionelle Menue zum Kartoffelbratfest; Kartoffeln, Heringe, Butter und Jägerroulade.

Erst anschließend hatten die Gäste aus Hameln, Delligsen und Eschershausen das Wort. Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller und die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt sprachen kurze Grußworte. Samtgemeindebürgermeisterkandidat Andreas Fischer nutze die Gelegenheit, auf diverse politische Themen hinzuweisen und erläuterte den Anwesenden das Wahlprogramm der SPD zur Samtgemeinderatswahl 2010.
 

20100919-kartoffel 114

Gabriele Lösekrug-Möller, Sabine Tippelt und Andreas Fischer nahmen gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Margarete Baaske-Lemke die Ehrungen vor. Neben 25- und 40 jährigen Mitgliedschaften wurde Hermann Kreiter für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für seine Treue wurden Ihm eine Urkunde, ein Blumenstrauß und eine Anstecknadel überreicht.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.