Dumpinglöhne und Leiharbeit

Foto: Ronald Schminke^
 


Veranstaltung des SPD Gemeindeverbandes Delligsen zum Thema „Dumpinglöhne – eine Geißel unserer Zeit“ mit Referat des Landtagsabgeordneten Ronald Schminke

Wohin steuert Deutschland, was erwartet uns in Sachen Mindestlohn, Zeitarbeit und Tarifautonomie angesichts einer schwarz-gelben Regierung?

Niedriglöhne und prekäre Beschäftigungsverhältnisse gehören leider auch in Niedersachsen zum Alltag. Eine Studie der Universität Göttingen belegt, dass immer mehr Beschäftigte davon betroffen sind. Längst sind es nicht nur gering qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die mit Stundenlöhnen von deutlich unter 10 Euro ihr Leben bestreiten müssen. Bereits jeder fünfte Beschäftigte in Niedersachsen erhält weniger als 9,62 Euro in der Stunde. Wir wollen mit Ihnen eine kritische Bestandsaufnahme durchführen und diskutieren, wie wir den Trend zum Niedriglohnland stoppen und umkehren können.
Aus diesem Grund hat SPD Gemeindeverband Delligsen zu einer Infoveranstaltung zum Thema: „Dumpinglöhne – eine Geisel unserer Zeit“ – eingeladen. Nach einem Kurzreferat von Ronald Schminke (MdL) bot sich die Möglichkeit zu einer Diskussion zur Arbeitsmarktpolitik.

Schminke-leiharbeit
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.