Sabine Tippelt besucht das Saisonfinale des Kulturvereins in der Stadthalle Holzminden

 

Foto Täglicher Anzeiger Holzminden

 

In seinem letzten Konzert in dieser Saison präsentierte der Kulturverein in der Holzmindener Stadthalle ein Serenaden-Konzert der ganz besonderen Art. Unter dem Motto „Klassik meets Broadway„ präsentierten die Musiker eine Mischung aus Klassik und Jazz die beim Publikum sehr großen Gefallen fand.

 

Unter den zahlreichen begeisterten Besuchern war auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, der besonders die musikalische Mischung gefiel.

 „Solche Konzerte sollten in gewissen Abständen in den Spielplan aufgenommen werden“ ist Tippelt überzeugt.

Auch das außergewöhnliche  Ambiente des Kulturvereins mit besonderer Bühnen- und Saalbeleuchtung, Tischbestuhlung und Getränken schuf eine lockere und ungezwungene Atmosphäre unter den Besuchern.

„Ein glanzvolles Saisonfinale, welches Musiker und Publikum begeistert hat“ fand Tippelt nach dem Konzert.

 

 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.