Sabine Tippelt nimmt an der Jahreshauptversammlung beim Heimatverein Delligsen teil

 
 

An der diesjährigen Jahreshauptversammlung beim Heimatverein Delligsen nahm auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt teil. Ehrungen, Wahlen und Berichte der einzelnen Gruppen waren die Themen bei der JHV des Vereins.

 

Tippelt bedankte sich in ihrem Grußwort für das Engagement im vergangenen Jahr. „Rund 500 Mitglieder sind in sechs aktiven Gruppen gegliedert. Allein diese Zahlen sprechen für sich und unterstreichen die große Bedeutung des Delligser Heimatvereins. Jung und Alt, Mann und Frau, alle haben bei euch die Gelegenheit sich aktiv einzubringen“ so Tippelt.

Ein besonderes Highlight war im vergangenen Jahr das Meilerfest. Weit über 1000 Besucher fanden sich dabei im Hagental ein, um bei schönem Wetter gemeinsam zu feiern.  „Allein diese Resonanz zeigt meiner Ansicht nach, welche große und wichtige Bedeutung der Heimatverein für unsere gesamte Region hat“ ist die Landtagsabgeordnete überzeugt.

Abschließend dankte Tippelt dem scheidenden Vorsitzenden Stephan Lorberg, der nach 14 Jahren den Vorsitz an Rolf Henning Koch abgegeben hat, für die geleistete Arbeit und wünschte seinem Nachfolger eine glückliche Hand für die Zukunft des Heimatvereins.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.