Sabine Tippelt nimmt an der Jahreshauptversammlung des Tuspo Grünenplan teil

 
 

An der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Tuspo Grünenplan nahm auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt teil. Ehrungen, Wahlen und Berichte über die zahlreichen Veranstaltungen waren die Themen bei der JHV des Vereins.

 

Tippelt bedankte sich in ihrem Grußwort nicht nur für das im vergangenen Jahr Geleistete, sondern betonte auch die sehr breit aufgestellte Vereinsarbeit, die weit über die Sportförderung hinausgeht.

„Ihr tragt immer wieder mit Veranstaltungen dazu bei, dass in Grünenplan etwas geboten wird. Beispielhaft dafür möchte ich eure Frühjahrswanderung der Gymnastikgruppe und den dritten Mountainbike- und Radwandertag nennen“ so Tippelt.

Aus den vielen Aktivitäten, die hier mit großem Erfolg stattfinden, kann man sehr gut ableiten, was für ein enormes ehrenamtliches Engagement die Mitglieder des Tuspo Grünenplan erbringen und dazu beitragen, dass es in Grünenplan eine starke Dorfgemeinschaft gibt.

Die Landtagsabgeordnete sprach dabei auch ihre Hoffnung aus, dass diese tolle Arbeit mit dem neuen Vorstand in Zukunft fortgesetzt wird.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.