30 Jahre Erziehungsberatungsstelle

Seit nun mittlerweile 30 Jahren besteht im Landkreis Holzminden die Erziehungsberatungsstelle. Zum Jubiläum lud der Landkreis nun am 26. September zu einem Vortrag im Kreishaus ein. Auch Sabine Tippelt kam dieser Einladung gerne nach.
Landrat Walter Waske lobte das Team der Erziehungsberatungsstelle, bestehend aus fünf Personen. Pro Jahr gebe es aktuell etwa 200 Neuanmeldungen, was zeige, dass sich die Beratungsstelle in den Jahren etabliert hat und gerne in Anspruch genommen wird.
Nach einem kurzen Grußwort von Martin Pfeffer, dem Leiter der Beratungsstelle, referierte der Diplom-Psychologe Michael Grabbe aus Melle über das Thema "Elterliche Präsenz leben - Beziehung gewinnen!"