Sandra König als neue Pfarrerin in Delligsen vorgestellt

Neue Pastorin Delligsen
 
 

Rund 350 Besucher, darunter auch die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt, kamen am Sonntagnachmittag in der Delligser St. Georg Kirche zusammen. Dort stellte sich die neue Pfarrerin Sandra König, im Rahmen eines Gottesdienstes vor. Die offizielle Vorstellung übernahm Elfriede Knotte, Pröpstin der Probstei Bad Gandersheim.

 

Auch Sabine Tippelt richtete sich mit Grußworten an die neue Pfarrerin. Persönlich und im Namen aller Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen wünschte sie einen guten Anfang und viel Freude an ihren vielfältigen neuen Aufgaben. Außerdem wünschte sie König, dass diese sich schnell in Delligsen heimisch fühle.

Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgte der Chor „VielHarmonie“. Neben der Vorstellung von Sandra König, wurde im Rahmen des Gottesdienstes Jutta Bode, nach 44 Jahren Arbeit, als Kinderpflegerin im Kindergarten Delligsen verabschiedet.  Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein vom Kirchenvorstand organisierter Kennenlern-Empfang.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.