Sabine Tippelt besucht Sommerfest des SPD Ortsvereins Weserbergland

Sommerfest-heinsen1
 
 

Am vergangenen Sonntag lud der SPD – Ortsverein Weserbergland alle Interessierten zum Sommerfest rund um die Heinser Mehrzweckhalle ein. Besonders erfreut war der Vorsitzende Boris Schreiber darüber, die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt begrüßen zu dürfen.

 

Sabine Tippelt nutzte in ihrem Grußwort die Gelegenheit um die anwesenden Gäste ein wenig über die politische Arbeit der rot-grünen Landesregierung zu informieren. Sie ging hierbei vor allem auf den Ausbau des Holzmindener Krankenhauses und die gerade beschlossene Finanzierung der dritten Krippenkraft ein.

Neben politischen Informationen standen an diesem Nachmittag hauptsächlich die Kinder im Fokus. Ihnen wurde neben Bootfahrten auf der Weser und Kinderschminken auch eine Hüpfburg geboten. Für den musikalischen Rahmen sorgte eine junge Heinser Band unter der Leitung von Markus Weber. Für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher war selbstverständlich auch gesorgt und so gab es neben Leckereien vom Grill auch ein schönes Kuchenbuffet.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.