SPD Ortsverein Everstein und Delligser Sport-Schützen besuchen Sabine Tippelt im Landtag

Schuetzen-delligsen
 

Die Sport-Schützen Delligsen mit Sabine Tippelt

 

Am Mittwoch besuchten 16 Mitglieder des SPD Ortsvereins Everstein und 22 Mitglieder der Delligser Sport - Schützen die Landtagsabgeordnete Sabine Tippelt in Hannover.

 
Ov-everstein
 

SPD OV Everstein mit Sabine Tippelt

Im Anschluss an eine kurze Begrüßung, übernahm der Besucherdienst des Landtages die Gruppe und begann das vorbereitete Programm. Dieses bestand zunächst aus einer kurzen Einführung, einem Film und dem anschließenden Besuch einer Debatte im Plenarsaal.

Nach eineinhalb Stunden war der offizielle Teil des Landtagsbesuches beendet und Sabine Tippelt lud die Gruppe auf einen kleinen Imbiss ein. Sie selbst stieß aufgrund wichtiger Abstimmungen erst nach dem Essen wieder zur Besuchergruppe. Die Abgeordnete erklärte ihren Besuchern dann den Ablauf von Plenar- und Ausschusssitzungen und die Arbeit in der SPD – Fraktion.

Sowohl der SPD Ortsverein Everstein, als auch die Delligser Sport-Schützen zeigten sich zum Abschluss der Veranstaltung hoch zufrieden mit dem Erlebten und befanden den Besuch im Niedersächsischen Landtag überaus lohnenswert.

 

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.