24-Stundenlauf

24stdlauf
 

Am Wochenende 24.und 25. Juni 2010 fand in Stadtoldendorf wieder der 24-Stundenlauf statt.
Auch Sabine Tippelt kam zu einem Besuch nach Stadtoldendorf ins Stadion

1998 wurde die Idee von Klaus-Dieter Mauritz - einen 24 Stundenlauf ins Leben zu rufen - in die Tat umgesetzt. Mit dieser Aktion sollte der Förderverein unterstützt werden, um Mittel für die Sanierung des Jahnstadions zu beschaffen.

In den Jahren 1992 bis 1998 wurden diese Gelder durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und die 'Bausteinaktion' beschafft.

Seit Jahren gehört der 24-Stundenlauf fest in das 'Programm' der Stadtoldendorfer. Viele Vereine, Schulen, Firmen und auch privat Personen nahmen an diesem Ereignis teil. Rund ums Stadion gab es ein Programm mit Vorführungen des Kinderchors , des Musik- und Kulturvereins, der Tanzmäuse des TSV Lenne etc.

Eine rundum gelungene Veranstaltung bot sich den Gästen im Jahnstadion.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.